30.09.10/01.10.10

Nachdem seit heftigen Regenfällen schon einige Tage an der schwarzen Elster und z.B. an der Neiße gekämpft wird, die Deiche zu sichern,
in Elsterwerda ca. 2500 Bewohner evakuiert,
aus dem örtlichen Krankenhauses 150 Patienten mit Blaulicht und Hubschraubern in Kliniken der Städte Finsterwalde und Herzberg gebracht wurden,
etliche Schulen schulfrei haben und Katastrophenalarm in einigen Städten ausgerufen wurde, kommt das Wasser auch zu uns.


30.09.10/01.10.10

Der Wasserstand der Spree steigt wieder:
- 2.oo Uhr nachts in Sandow 1,35m
-14.oo Uhr Pegelstand 2,43m
Brücken wie der Wernersteg und die Käthe- Kollwitz- Brücke sind erneut gesperrt.
Die Talsperre Spremberg wird entlastet, in dem nun 75 km ; Wasser pro Sekunde abgelassen werden. Hier in Cottbus wird nun am Wochenende die Alarmstufe 2 erwartet.

01.10.2010

... und wieder ist die Spree fast (fehlen nur einige wenige Zentimeter) so hoch wie beim letzten Mal.

01.10.2010

02.10.2010

Impressum